News

Aktuelle Informationen

Aufgrund der zahlreichen Projekte im In- und Ausland sind wir bemüht, regelmäßig über die aktuellsten Projekte als Querschnitt durch das BGS-Gesamtprogramm zu informieren.
Besuchen Sie dazu auch unser News-Archiv >>>

Bepflanzungsbeginn Saison 2019

Aufgrund der in diesem Jahr sehr früh einsetzenden Vegetation werden zurzeit zahlreiche Bodenfilter bepflanzt.
Ein Beispiel ist die Bepflanzung mit 60.000 Stück Schilfpflanzen für den Erftverband in Rheinbach durch BG-Service-Mitarbeiter.

Erste Installation für den Ticino Park in der Nähe von Mailand

Der erste von insgesamt 4 Bauabschnitten wurde vor wenigen Tagen rechtzeitig zu Beginn der Brutsaison abgeschlossen.
Hierfür wurden in diesem ersten Abschnitt 16 Stück AquaGreen® Schwimmkampen vor Ort durch unseren IBEG-Partner endmontiert und eingebaut.

Böschungsstabilisierung des Oberbodens für einen Netto-Markt

Für einen Netto-Markt wurde angrenzend an den Parkplatz eine Böschung durch BesTec® Geozellen/Geowaben zunächst stabilisiert, dann mit Oberboden befüllt und abschließend mit ArmaFlor® Saatmatten belegt.

„Es ist nur ein kleiner Beitrag gegen die Umweltkatastrophe...

... jedoch unser Beitrag zum Umweltschutz!"

Das Unternehmenskonzept von BGS Ingenieurbiologie und -ökologie GmbH – Bestmann-Green-Systems basiert seit Beginn der Unternehmensgründung auf dem Grundsatz, möglichst naturnah und mit natürlichen Materialien, z.B. Kokosfasern, Schafschurwolle, Tierhaaren, Miscanthus-Häcksel, Biokohle, Zeolithe, Seegras, Holz und anderen Rohstoffen zu arbeiten.

Mit Produkten hieraus wird für den Erosionsschutz, die Renaturierung sowie den Hochwasserschutz und die Verbesserung der Wasserqualität als auch in der Vegetationstechnik gearbeitet.

Bei bestimmten Anwendungen sind jedoch auch synthetische Kunststoffe, z.B. Polypropylen (PP), teilweise in Kombination mit natürlichen Materialien, erforderlich.

Auch wenn der Werkstoff PP in der Literatur als der zurzeit umweltverträglichste Werkstoff bezeichnet wird, vermeiden wir daher möglichst PE, PA oder andere synthetische Materialien.

  • Ist es immer erforderlich, den Erosions- und Hochwasserschutz mit synthetischen Kunststoffen zu realisieren?
  • Sind Steinwalzen und Steinmatratzen wirklich mit synthetischen Netzen erforderlich?
  • Sind für diese Vorhaben als auch für die Renaturierung bzw. Vegetationstechnik nicht ökologisch schonendere Materialien und Techniken einsetzbar?

Haben Sie Interesse an unserem vollständigen Artikel? Dann fordern Sie bitte unsere Informationsschrift Nr. 124 an.“

 

Bilder-Galerie:
Definition und geschichtliche Entwicklung

Lieferung von Stein- und Geröllsteinwalzen für die Luppe

Wie bereits im Winter 2017/2018 werden auch in diesem Jahr im Einbauzeitraum 2018/2019 BesTec® Steinwalzen bzw. Geröllsteinwalzen geliefert, die an verschiedenen Schadensstellen der Luppe eingebaut werden.

Die Fotos zeigen die Produktion und Konfektionierung der entsprechenden Netzschläuche in unserem Unternehmen für die Lieferung  von ca. 15.500m.

Einbau von BesTec® Steinmatratzen / Steinkammermatten und Steinwalzen an der Warnow

In direkter Lage zur Warnow in Rostock wurden auf dem Gelände eines ehemaligen Bitumenwerkes BesTec® Steinmatratzen / Steinkammermatten zur Ufersicherung eingebaut.

In einer zweiten Teillieferung erfolgte dann die Begrünung mittels ArmaFlor® vorkultivierter Gräsermatten sowie Röhrichtmatten.