Kammerdeckwerk - BesTec®

Kammerdeckwerk

Divider

Die klassische Art der Böschungssicherung an Gewässern erster Ordnung wird und wurde mit Steinschüttungen, sogenannten Deckwerken, hergestellt. Hierbei werden Wasserbausteine, gebrochen oder ungebrochen, zur höheren Lagestabilität verwendet. Steinschüttungen sind jedoch wartungsintensiv, da insbesondere durch Hochwassereinflüsse aber auch durch die Wellenbelastung eine Umlagerung des Gesteinmaterials erfolgen kann. Um dies zu verhindern, gibt es verschiedene technische Lösungen:

Zunächst einmal ist eine „Verklammerung“ mit besonderen Bitumen oder Betonmischungen ganz oder teilweise möglich. Letztendlich stehen diese technischen Lösungen jedoch dem Naturschutz und den Bemühungen der Renaturierung entgegen.

Die Bemühungen ein zusammenhängendes Deckwerk herzustellen (auch kohärentes Deckwerk genannt) führte zur Verwendung von gekammerten Steinpackungen in Form von Gabionen. Diese Gabionen wurden in besonderem Maß mit einer Höhe von 20-30cm und Breite von ca. 2m konzipiert. Um eine möglichst hohe Schüttdichte zu erreichen, wurden deutlich kleinere Steine, welche ungekammert nicht lagestabil wären, verwendet. Die Sieblinie lag zwischen 80-140mm. Hiermit wurde den Maschenweiten der Flussmatratzen von ca. 60-80mm Rechnung getragen. Um eine Umlagerung der Steine innerhalb der Flussmatratze zu verhindern, wurden Trennwände, welche im 90° Winkel aufrecht innerhalb der Flussmatratze eingebaut werden, konzipiert. Die Flussmatratzen werden aus feuerverzinktem Draht in Form eines Sechseckgeflechts hergestellt. Eine Befüllung erfolgt vor Ort nach Aufbau der einzelnen Gabionen. Ein Transport in befülltem Zustand ist aufgrund der Gesamtkonstruktion und der Eigenschaften des Drahtes, wenn überhaupt nur in begrenztem Umfang möglich.

Auf Basis dieser Entwicklungen erfolgte die nächste Weiterentwicklung: Die Herstellung einer Flussmatratze aus einem hochreißfesten, auch im befüllten Zustand transportablen Netz. Dieser speziell UV-stabilisierte und gefärbte knotenlose Netzkasten besteht aus dem zurzeit umweltfreundlichsten, synthetischen Kunststoff Polypropylen (PP). Die Spezialnetze werden als Kammerdeckwerk Typ KDW bezeichnet und wurden von Bestmann bereits Mitte der 90er Jahre entwickelt.

Mit diesem Produkt ist es möglich, baustellen- und bauablaufunabhängig großflächige Deckwerkselemente mit wahlweise gebrochenem oder ungebrochenem Gesteinsmaterial mit einer Größe von 45-125mm (CP 45/125) herzustellen. Nach Erstellung der Böschungsabschnitte können die Kammerdeckwerke Typ BesTec® KDW damit sofort zum Böschungsschutz verwendet werden.

Die üblichen Größen (Länge x Breite x Höhe) betragen 4/5/6 x 2 x 0,3m. Stärken von 0,4m und Größen größer 6m sind ggf. und in Absprache möglich.

Die einzelnen KDW-Elemente werden auf den Böschungen oder in der Sohle als zusammenhängende Fläche auf einem geeigneten synthetischen Vlies verlegt und mit- und untereinander verbunden. Je nach den Böschungsneigungen werden die Kammern innerhalb des Netzkastens in Längs- oder Querrichtung hergestellt und dann mittels entsprechender Produktionsvorrichtung befüllt sowie verschlossen. Zum Transport und Einbau stehen entsprechende BesLift© Traversen zur Verfügung. Diese ermöglichen verschiedene Einbauvarianten, wie zum Beispiel ein Angeschlagen an nur einer langen oder einer kurzen Seite.

Auch kleinere Maße, zum Beispiel in 2x2m oder 3x2m, sind lieferbar. Hier wird jedoch auf die Variante BesTec® Steinkammermatte verwiesen. Diese stellt eine weitere Variante der BesTec® Steinmatratzen dar.

Der Vorteil dieser großflächigen Elemente im Gegensatz zu Kleinbauelementen von 2x2m liegt auf der Hand: Zunächst ist ein zügiger Einbau großer Flächen möglich. Zudem besteht oftmals die Möglichkeit, die KDW-Elemente vom Ufer aus und unter Wasser ganz oder teilweise verlegen zu können.

Weitere Informationen zu den BesTec® Kammerdeckwerken erhalten Sie in unserer Informationsschrift Nr. 50. Informationen zu den Netzqualitäten, die von großer Bedeutung für die Herstellung dieser Produkte sind, finden Sie in unserer Informationsschrift Nr. 79.

Kontakt Detail Prd Seiten

So erreichen Sie uns

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten oder wünschen einen Beratungstermin für Ihr Projekt?

Fordern Sie gratis hier auch unsere Informationsschriften an!

Rufen Sie uns an unter 04101 - 48 00 88

 

Produktstartseite   Produktübersicht

BesTec® Begrünbare Erosionsschutzsysteme aus Steinen (Deckwerke)


Kammerdeckwerk

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ KDW