Röhrichtinsel - AquaGreen®

Röhrichtinsel (Schwimmende Röhrichtdecke)

 

 

 
Divider

Für aquatische als auch amphibische Lebewesen, aber auch für Gewässer sind Röhrichte wichtige Lebensräume. Ebenfalls sind sie ein wichtiger Bestandteil eines komplexen Systems in einer abgestimmten Lebensgemeinschaft.

Die Reinigungskräfte von Gewässern sind ohne Röhricht erheblich eingeschränkt. Die schwimmende Röhrichtinsel oder Röhrichtdecke bietet Lebensraum für Insekten, Fische und Amphibien. Sie ist Baumaterial und Nahrung für Tiere und leistet einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz.

Örtliche Gegebenheiten lassen teilweise eine Besiedelung für Tiere als Lebensraum nicht zu, zum Beispiel aufgrund der baulichen Gegebenheiten (Mauern, Stahlspundwände, etc.), der örtlichen Gegebenheiten (Steile Abbruchkanten, fehlende Bermen etc.) oder aufgrund der intensiven Nutzung durch Publikum, zum Beispiel im innerstädtischen Bereich. Ebenfalls werden positive klimatische Einflüsse durch Röhrichte geschaffen, angefangen von der Beschattung bis zur Dämpfung von Fließgeschwindigkeiten und Welleneinfluss.

Die AquaGreen® schwimmenden Röhrichtinseln, Typ SRD, werden auf Basis einer 100% synthetischen, schwimmfähigen Vegetationsträgermatte der Baureihe RepoFloat® hergestellt. Auf der Oberseite dieser Schwimmträgermatte werden vorkultivierte ArmaFlor® Röhrichtmatten oder BesTex® Filtermatten mit einer Bepflanzung mittels ArmaFlor® Röhrichtballen installiert.

Das AquaGreen® schwimmende Röhrichtmodul, Typ SRD-M, stellt eine Ergänzung zu den bereits seit Jahren erfolgreich im Einsatz befindlichen schwimmenden Röhrichtinseln der Baureihe AquaGreen® SRD dar.
Hierbei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der bereits im Jahre 2000 eingeführten schwimmenden Röhrichtgitter, die nun mit RepoFloat® Schwimmtauen kombiniert werden.
Die aus offenporigem, recyceltem Polyethylen hergestellten Basisgitter besitzen wahlweise eine Steghöhe von 3 oder 5 cm und werden vorzugsweise in Einzelmodulen à 2 x 1 m (L x B) vorkonfektioniert. Andere Maße sind auf Anfrage lieferbar.
Die Schwimmgitterkonstruktion wird an der Unterseite mit zusätzlichen Auftriebskörpern der Baureihe RepoFloat®, Typ ST 50, kombiniert. Abhängig von den örtlichen Bedingungen werden die Elemente gegebenenfalls mit einer Verbissschutzgitterfolie der Baureihe BesTex® GP03 gegen den Verbiss, z.B. von Graskarpfen, geschützt.
Im Gegensatz zu den schwimmenden Röhrichtinseln der Baureihe SRD besitzen die Schwimmenden Röhrichtmodule aufgrund der starren Gitter bei Wellen oder Strömungen jedoch nicht die gleiche Flexibilität.

Je nach Einsatzgebiet und hydraulischen Belastungen können sofort nach Belegung mittels einer ArmaFlor® Röhrichtmatte oder der Bepflanzung diese Röhrichtinseln auf die Wasseroberfläche aufgebracht und positioniert werden. Dies erfolgt mittels entsprechendem BesFix© Verankerungssystemen. Bei stärkeren hydraulischen Belastungen erfolgt eine Vorkultivierung in den BGS-Anzuchtstätten, sodass dann die Schwimmträgermatte, die üblicherweise vor Ort nach Installation durchwurzelt wird, schon bereits vor der Auslieferung durchwurzelt ist. Die BesFix© Verankerungssysteme sind ausgelegt auf die jeweiligen örtlichen Bedingungen und werden zusammen mit dem Auftraggeber abgestimmt.

Die AquaGreen® schwimmenden Röhrichtinseln haben diverse positive Einflüsse und stellen unter anderem einen Ersatzlebensraum, aber auch eine natürliche Nahrungsquelle dar. Die schwimmenden Röhrichtinseln tragen als Erosionsschutz ebenfalls zu einer Verbesserung der Uferstruktur bei, da durch dieses System die auflaufenden Wellen, bedingt durch den unter Wasser befindlichen Wurzelfilz, gedämpft werden. Durch die Phytolysepflanzen verbessert sich ebenfalls die Wasserqualität aufgrund der Reinigungskraft der Pflanzen. Durch den Entzug von Nährstoffen wird auch der entsprechende Algenbefall vermindert, abhängig von der auf der Wasseroberfläche installierten Anzahl von AquaGreen® schwimmenden Röhrichtinseln. Auch optische Gesichtspunkte zur Gestaltung von Wasseroberflächen sind ein Einsatzgebiet für die schwimmenden Röhrichtdecken, die auch technische Bauwerke mit einem negativen optischen Eindruck, zum Beispiel Spundwände, durch eine entsprechende Positionierung zu einem natürlicheren Umfeld verhelfen.

Bei Siloabwässern oder ähnlichen Quellen der Geruchsbelästigung kann durch Abdecken mittels dieser schwimmenden Röhrichtdecken die Geruchsbelastung verringert werden. Durch den biogenen Sauerstoffeintrag wird ebenfalls ein positiver Beitrag zur Wasserqualitätsverbesserung geleistet. Bei fehlenden Gehölzen am Uferrand ist es trotzdem möglich, eine Beschattung auf dem Gewässer zwecks Vermeidung zu hoher Gewässertemperaturen zu erreichen. Auch dieses ist wiederum ein Beitrag, die Algenbildung im Gewässer zu reduzieren.

Kontakt Detail Prd Seiten

So erreichen Sie uns

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten oder wünschen einen Beratungstermin für Ihr Projekt?

Fordern Sie gratis hier auch unsere Informationsschriften an!

Rufen Sie uns an unter 04101 - 48 00 88

 

Produktstartseite   Produktübersicht

AquaGreen® Begrünte schwimmende Systeme zur Wasserreinigung und -behandlung


Schwimmende Röhrichtinsel, Röhrichtdecke

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ SRD


Schwimmendes Röhrichtmodul

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ SRD-M


Schwimmende Teichinsel

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ SRD-R


Schwimmendes Röhrichtgitter

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ SRD-G


 

Schwimmende Röhrichtinsel - AQUAGREEN®

An vielen Stillgewässern gibt es keine oder nur unzureichend große Röhrichtzonen. Dies kann in
der Ufermmorphologie seinen Grund haben (zu steile Uferböschungen), in Verbissproblemen
durch Wasservögel, in Trittschäden u.a.
Diese fehlende Ausbildung von Röhricht ist häufig Ursache für Mängel in der Gewässergüte, denn:

  • Röhrichte erhöhen die Selbstreinigungskraft des Gewässers. Die Pflanzen entwickeln
    Biomasse und entziehen dem Wasser Nährstoffe. Sie wandeln Schadstoffe um und lagern
    sie teilweise ein. Halme und Wurzeln erhöhen die biologisch aktive Oberfläche und somit
    die Aufwuchsmöglichkeit von Mikroorganismen.
  • Röhrichte stellen ein wichtiges Strukturelement für eine komplexe, aquatische
    Lebensgemeinschaft dar. Die Pflanzen dienen als Nahrung, als Baumaterial und als
    Lebensraum allgemein. Das Röhricht bietet Unterschlupfmöglichkeiten für Jungfische und
    andere Organismen, aber auch Versteck für räuberisch lebende Tiere. Fehlt das Röhricht,
    sind die Selbstregulierungskräfte des Systems eingeschränkt, und es kann zu einem
    unerwünschten Überhandnehmen einzelner Organismen (z.B. Algen) kommen.

Das Erstellen flacher Uferzonen zur Röhrichtansiedlung ist meist mit einem erheblichen baulichen
Aufwand verbunden. In solchen Fällen können die AquaGreen® Schwimmende Röhrichtinseln/-
decken eine leicht zu handhabende und kostengünstige Alternative sein.

Die AquaGreen® Schwimmende Röhrichtinsel besteht aus flächigen, selbstschwimmenden
Elementen, die vollständig mit Röhricht bewachsen sind.
Träger der Vegetation ist ein stabiles Vegetationsträgersystem Typ RepoFloat® I2.
Es dient als Verankerungsmedium für das Röhricht. Gleichzeitig ermöglicht es eine leichte und
problemlose Handhabung. Dies ist wichtig, sowohl für den Einbau als auch bei einer möglichen
regelmäßigen Entnahme (z.B. zum Ernten der Biomasse).
Eine Fixierung der Elemente an einen bestimmten Standort ist ebenfalls problemlos. Bei stärkeren
hydraulischen Beanspruchungen ist allerdings eine stabile Rahmenkonstruktion notwendig (s. Info
Schwimmkampen).
Die einzelnen Elemente können in der Größe von 1,18m Breite x 2,50m Länge (andere längen auf
Anfrage) geliefert werden. Sie sind je nach gewünschter Form und je nach Standortbedingungen
miteinander kombinierbar.
Das Röhricht ist beim Zeitpunkt des Einbaus in der Standardversion bereits flächig entwickelt.

Möglichkeiten zur Verbesserung der ökologischen Bedingungen an stehenden Gewässern.

Schwimmende Röhrichtinsel / Röhrichtinseln Typ SRD - AQUAGREEN® von Bestmann Green Systems