Gräsermatten - ArmaFlor®

Gräsermatten

Divider

Oberhalb der Zone von Ufer- und Röhrichtpflanzen, in die üblicherweise ArmaFlor® Röhrichtmatten verlegt werden, befindet sich ein vegetationsfreier Böschungsabschnitt, der besonders erosionsgefährdet ist. Oftmals werden hier einfache Ansaaten abgespült bevor sie keimen oder sich zu einer schützenden Vegetationsdecke entwickeln können. Auch im terrestrischen Bereich, bedingt durch Starkregenereignisse, sowei bei steilen Böschungen, als auch vegetationsfeindlichen Böden, kann es erforderlich sein, mit entsprechenden Erosionsschutzsystemen, die bereits vorkultiviert sind, der Erosion vorzubeugen.

Neben den klassischen BesTex® Erosionsschutzmatten und -geweben bieten sich in vielen Fällen vorbegrünte / vorkultivierte Begrünungssysteme an. In diesen Bereichen ist ein
klassischer Rollrasen üblicherweise ungeeignet, insbesondere bei steilen Böschungen
oder temporären Hochwasserereignissen.

Für diese Aufgabenstellungen wurde das ArmaFlor® Gräsermatten-Programm entwickelt. Dieses besteht für einfache Begrünungsaufgaben aus ArmaFlor® Fertigrasen, ansonsten aus vorkultivierten ArmaFlor® Gräsermatten, die im Standard auf einem Vegetationsträger auf Basis von Kokosgeweben oder Kokosmatten vorkultiviert wird. Weiterhin führen wir ArmaFlor® Gräsermatten, welche auf dreidimensionale Erosionsschutzmatten, zum Beispiel Typ BesTex® ESM-P/P oder ESM-P/K, vorkultiviert werden. Auch sind Sonderausführungen mit speziellen Vegetationsträgern, zum Beispiel auf Basis unserer Wasserspeichermatte Typ Repotex® S oder Geogittern etc., möglich.

Als Basis wird eine besondere Gräsermischung nach BGS-Standard, welche temporär überstaut werden kann, verwendet.

Typ GM

Divider

ArmaFlor® Gräsermatten werden mit einer speziellen Gräser-Saatmischung nach BGS-Norm in unseren Anzuchtstätten vorkultiviert. Sie sind auch für temporär überstaubare Bereiche geeignet.

Auf Basis eines Kokosgewebes Typ BesTex® VG17 (700 g/m²) und eines Spezialsubstrates wird der Vegetationsträger aus Kokosgewebe vollständig durchwurzelt. Wir liefern Großrollen mit den Maßen: 1 x 10 m (LxB). Andere Längen sind auf Anfrage lieferbar.

Zur leichteren Entladung und Verlegung der Gräsermatten befindet sich in der Mitte der Rolle ein Leerrohr, um die Rollen an die Heckvorrichtung des Arbeitsgerätes (z. B. Radlader oder Minibagger) einhängen zu können. Hierdurch wird eine kräfteschonende Verlegung durch Abrollen ermöglicht.

Bezüglich des Zuschnittes der ArmaFlor® Gräsermatte und der hierfür zu verwendenden Geräte beraten wir Sie gern.

Weitere Vegetationsträger, wie beispielsweise unsere BesTex® dreidimensionalen Erosionsschutzmatten mit Kokosfasereinlage Typ ESM-P/K oder mit einer PP-Faserlage (Typ ESM-P/P), sind lieferbar. Ebenso ist eine Vorkultivierung auf Geogittern möglich. Für besonders trockene Standorte empfehlen wir als Vegetationsträger die Repotex® Wasserspeichermatte Typ S.

Rollrasen

Divider

Der ArmaFlor® Fertigrasen wird mit strapazierfähigen Gräsern auf einem fachgerecht vorbereiteten flachen Planum vorkultiviert. Der Fertigrasen kann nahezu ganzjährig verlegt werden und wird üblicherweise mit BesFix© Biohaften Typ GS16 mit dem zuvor fachgerecht hergestellten Untergrund vernagelt.

Die übliche Breite beträgt 40 cm. Die Länge der im aufgerollten Zustand gelieferten ArmaFlor® Fertigrasensoden beträgt 2,50 m.

Kontakt Detail Prd Seiten

So erreichen Sie uns

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten oder wünschen einen Beratungstermin für Ihr Projekt?

Fordern Sie gratis hier auch unsere Informationsschriften an!

Rufen Sie uns an unter 04101 - 48 00 88

 

Produktstartseite   Produktübersicht

ArmaFlor® Vorkultivierte Produkte für die Renaturierung und den Erosionsschutz


Gräsermatte

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ GM


Röhrichtgräsermatte

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ RGM


Rollrasen

Klicken Sie hier um die Datei herunterzuladen >>>Typ RoRa


 

Gräsermatten - ARMAFLOR®

Bestmann Green Systems (BGS®), als Entwickler und Hersteller der Armaflor® Gräsermatten. Vorkultivierte Gräsermatte auf einem Vegetationsträger sowie einer Substratschicht von ca. 20 mm Stärke. Die Gräsermatten stammen aus Gräsern des Böschungs - und Uferbereichs und sind vollständig durchwurzelt. Die Gräser sind für den te mporären Überstau geeignet.ont-size: 11px; color: #c0c0c0;">ein optimales Ziel gemäß der vorgesehenen Erwartung erreichen.